Newsarchiv: 2019

  • -

Die Ergebnisse der Hauptwettkämpfe

Bestes Sommerwetter hat uns heute zum Zeulenroda Meeting begleitet. Die Hauptwettkämpfe liegen nun auch hinter uns und wir freuen uns über ein gelungenes Meeting.

Wir gratulieren vor allem Pamela Dutkiewicz zum Meetingrekord und der WM-Norm über 100m Hürden mit Ihrer Siegerzeit von 12,91s im Finallauf. Ausserdem gratulieren wir den Siegern im Diskuswurf Victor Hogan aus Südafrika und Kristin Pudenz vom SC Potsdam.

Wir freuen uns mit Viktoria Dönicke vom LV 90 Erzgebirge über ihren Sieg über die 100m sowie mit Anna-Lena Freese (FTSV Jahn Brinkum), die wie im Vorjahr die 200m für sich entschied. Bei den Männern setzte sich über 100m der Brasilianer Jorge Vides in 10,26s durch.

Wir bedanken uns bei allen Athleten und Besucher, die beim 20. Zeulenroda Meeting dabei waren. Bis zum nächsten Mal! 

Alle Ergebnisse findet ihr unter folgendem Link: https://www.laportal.net/Competitions/Resultoverview/2036


  • -

Serina Riedel siegt im Weitsprung

Die ersten Entscheidungen in den Nachwuchswettkämpfen sind gefallen u.a. mit den Siegen von Alexander Köhler im Diskuswurf der U20 (neue PB: 55,85m) und von U18-Athlet Till Steinforth (beide SV Halle) über die 110m Hürden mit Einstellung seiner Bestleistung von 13,86s. Das ist gleichzeitig auch die Norm für das European Youth Olympic Festival. Gratulation dazu!

Über den Sieg im Weitsprung darf sich Serina Riedel (TSV Zeulenroda) bei ihrem Heimauftritt freuen. Mit 5,98m zeigte sie einen sehr guten Wettkampf, nachdem sie bereits zuvor im Vorlauf der 100m Hürden der U20 mit 14,26s eine neue persönliche Bestleistung aufstellte. Top!


  • -

Countdown für die Wettkämpfe angebrochen

Im Stadion ist alles bereit für die Wettkämpfe. In einer Stunde starten wir mit den Nachwuchswettbewerben in das 20. Zeulenroda Meeting und ihr seid hoffentlich dabei! Die Hauptwettkämpfe starten im Anschluss um 16:30 Uhr. Wir freuen uns auf euren Besuch .

Und noch ein Tipp für alle die beim Zeulenroda Meeting heute leider nicht live vor Ort sein können, aber trotzdem alle Wettkämpfe mitverfolgen wollen, haben wir einen Link zu den Live-Ergebnissen:

https://www.laportal.net/Competitions/Details/2036


  • -

Die Vorschau auf das 20. Zeulenroda Meeting

Die 20. Auflage des Zeulenroda Meeting wirft ihre Schatten voraus. In zwei Tagen ist es wieder soweit. Nationale und internationale Leichtathleten kommen im Waldstadion Zeulenroda zusammen.

Im Starterfeld der Hauptwettkämpfe, die ab 16:30 Uhr beginnen, dürfen wir uns vor allem auf das Comeback von Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz freuen. Die Vize-Europameisterin von Berlin 2018 steigt in Zeulenroda in die Saison ein. In Hinblick auf den Saisonhöhepunkt, die Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Doha, hat es die Athletin vom TV Wattenscheid in ihrem ersten Wettkampf vor allem auf die Normerfüllung abgesehen. Für den Hürdensprint der Frauen liegt die WM-Norm bei 12,98s. Schlägt sie diese Zeit, ist ihr auch der Meetingrekord sicher, der nur eine Hundertstelsekunde über der Norm liegt.

Eine letzte Möglichkeit zur Normerfüllung für ihre internationale Meisterschaft bietet sich in Zeulenroda für die U23. Nach den Deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Wetzlar können alle U23-Athleten, die beim Zeulenroda Meeting starten, nochmals um die Normen kämpfen. Bevor am kommenden Montag der Kader für die Europameisterschaft in Gävle (Schweden) bekanntgegeben wird.

Noch eine Woche länger bleibt den U20-Athleten, um sich mit einem guten Ergebnis für einen Startplatz bei der Junioren-Europameisterschaft in Boras (Schweden) zu empfehlen. Auch in Zeulenroda wird es dabei spannende Entscheidungen geben. Am stärksten besetzt sind im EWZ Nachwuchs-Cup die 100 Meter Wettkämpfe. Sowohl in der Männlichen als auch in der Weiblichen Jugend U20 ist für den Sprint ein großes Starterfeld gemeldet, dass sich über die Vorläufe für die Finalrennen um 17:45 Uhr qualifizieren kann. Außerdem besteht mit einem Top-Ergebnis auch die Chance auf den Förderpreis im EWZ Nachwuchs-Cup. Den vergibt die Energiewerke Zeulenroda GmbH jedes Jahr an die beiden Athleten, die beim Meeting die besten Leistungen im Nachwuchsbereich erzielen.

Die Stadionkassen öffnen zum Zeulenroda Meeting am Freitag ab 14:00 Uhr. Jeder ist eingeladen die Wettkämpfe live vor Ort mitzuerleben und die Athleten im Stadion zu unterstützen.